Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite gourmet24.de und Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, wie z.B. Geburtsdatum, Name, Telefonnummer, Anschrift etc., ist uns ein wichtiges Anliegen.

Der Zweck dieser Datenschutzerklärung besteht darin, Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren, die wir bei einem Seitenbesuch von Ihnen sammeln. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die nachfolgende Datenschutzerklärung dient der Erfüllung der sich aus der DSGVO ergebenden Informationspflichten. Diese finden sich z.B. in Art. 13 und Art. 14 ff. DSGVO.

1. Abschnitt 1 - Allgemeine Informationen

1.1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist derjenige, der allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Im Hinblick auf unsere Internetseite ist der Verantwortliche: Sven Steinberger
Industriestr. 4
66129 Saarbrücken
Deutschland
E-Mail: info@gourmet24.de

1.2. Verarbeitung der Shop-Daten

Bei unserer Seite handelt es sich um einen Online-Shop, in dem Sie unter anderem verschiedenste Artikel käuflich erwerben können. Wie bei jedem anderen Online-Shop auch müssen wir im Rahmen des Verkaufsprozesses personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Davon umfasst sind insbesondere Adressdaten (Name, Vorname, Straße, Postleitzahl, Ort, Land), Kontaktmöglichkeiten (E-Mail Adresse, ggf. Telefonnummer), Rechnungs- und Abrechnungsdaten (Name, Vorname, Straße, Postleitzahl, Ort, Land, Kaufsumme, gewählte Zahlungsart, etc.), sowie allgemeine technische personenbezogene Daten (wie z.B. Ihre IP-Adresse, den Status Ihres Warenkorbs, eingelegte Produkte, etc.).

Im Zuge der Vertragsabwicklung werden wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung unseres Vertrages auch an Dritte Unternehmen zweckgebunden weitergeben. Besonders sensible Daten im Rahmen der Abrechnung werden nur auf Basis einer Verschlüsselung übertragen, die dem Stand der Technik entspricht.

Bei den Unternehmen handelt es sich um den von Ihnen ausgewählten Zahlungsanbieter, so wie den jeweiligen Post- und Paketdienstleister (DHL, DPD, etc.).

1.3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen des jeweils abrufenden Gerätes (z.B. Computer, Mobiltelefon, Tablet, etc.).

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version;
(2) Das Betriebssystem des Abrufgerätes;
(3) Hostname des zugreifenden Rechners;
(4) Die IP-Adresse des Abrufgerätes;
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
(6) Websites und Ressourcen (Bilder, Dateien, weitere Seiteninhalte), die auf unserer Internetseite aufgerufen wurden;
(7) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangte (Referrer-Tracking);
(8) Meldung, ob der Abruf erfolgreich war;
(9) Übertragene Datenmenge

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit personenbezogenen Daten eines konkreten Nutzers findet nicht statt, so dass eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher nicht erfolgt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Erreichung des nachfolgend geschilderten Zwecks zu gewährleisten.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende (automatisierte) Speicherung der Daten ist für den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Website zu ermöglichen. Die Speicherung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zudem zur Erhaltung der Kompatibilität unserer Internetseite für möglichst alle Besucher und zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Rechners zu loggen, um so frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität unserer Internetseite reagieren zu können. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur generellen Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Dauer der Speicherung

Die Löschung der vorgenannten technischen Daten erfolgt, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um die Kompatibilität der Internetseite für alle Besucher zu gewährleisten, spätestens aber 3 Monate nach Abruf unserer Internetseite.

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Sie können der Verarbeitung jederzeit gem. Art. 21 DSGVO widersprechen und eine Löschung von Daten gem. Art. 17 DSGVO verlangen. Welche Rechte Ihnen zustehen und wie Sie diese geltend machen, finden Sie im unteren Bereich dieser Datenschutzerklärung.

1.4. Allgemeine Hinweise zur Kontaktaufnahme

Bitte beachten Sie, dass bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail die vollständige Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu unseren IT-Systemen nicht gewährleistet werden kann, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis ausdrücklich eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehlen. Bei der Übermittlung per E-Mail bestehen unter anderem die folgenden Risiken:

  • personenbezogenen Daten könnten wegen einer nicht korrekten Eingabe der E-Mail-Adresse Dritten unbefugt offenbart werden;

  • Sie haben keine Informationen zur Empfängerseite, z.B. welche oder wie viele Mitarbeiter Zugang zur E-Mail haben.;

  • durch die Übertragung der Daten bei E-Mail über mehrere verteilte Zwischenstellen besteht ohne Verschlüsselung grundsätzlich eine Zugriffsmöglichkeit für unbefugte Dritte.

1.5. Auftragsverarbeiter

Im Hinblick auf unsere Website kommen einige Auftragsverarbeiter zum Einsatz. Soweit der Einsatz bei einer besonderen Funktion (z.B. Buchungsanfrage-Formular) oder einem Webdienst erfolgt, wird dieser ausdrücklich an der dortigen Stelle benannt. Vorliegend kommen die folgenden weiteren Auftragsverarbeiter zum Einsatz:

  • Hosting der Website

    Wir arbeiten zur Bereitstellung der Inhalte unserer Seite mit einem Dienstleister zusammen, der uns bei der Bereitstellung der hierfür erforderlichen Serverkapazitäten und Speichermöglichkeiten unterstützt. Soweit innerhalb der Webseite ein Serverzugriff erforderlich ist, werden die dadurch erhobenen Daten zu diesem Zweck auf Servern der Firma

    Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland verarbeitet.

    Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf der Basis eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO, der die Rechtsgrundlage der Weitergabe der Daten an diese Firma darstellt. Das Hosting erfolgt hierbei auf Servern in der Europäischen Union.

2. Abschnitt 2 - Besondere Informationen

2.1. Besondere Funktionen der Internetseite

Bestellformular

  • Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?

    Die von Ihnen in die Formularfelder eingegebenen Daten wie z.B. Adresse, Name, Vorname, etc. werden von uns zur Erfüllung des unten genannten Zwecks verarbeitet.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung (vor)vertraglicher Maßnahmen)

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Der Zweck der Datenverarbeitung besteht in der Bearbeitung Ihrer Bestellung, damit wir potentielle Vertragsverhältnisse mit Ihnen abwickeln bzw. vorvertragliche Maßnahmen durchführen können.

  • Dauer der Speicherung

    Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für die Bearbeitung der Bestellung nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen. Dies wird in der Regel nach 10 Jahren sein (vgl. § 147 Abs. 3 i. V. m. Abs. 1 Nr. 1, 4 und 4a AO, § 14b Abs. 1 UStG).

  • Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

    Welche Rechte Ihnen zustehen und wie Sie diese geltend machen, finden Sie im unteren Bereich dieser Datenschutzerklärung.

  • Erforderlichkeit der Angabe personenbezogener Daten

    Die Angaben im Bestellformular sind weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben, jedoch zum Abschluss eines Vertrages erforderlich. Sofern Sie die vorhandenen Pflichtfelder nicht oder nicht vollständig ausfüllen, kann die von Ihnen gewünschte Bestellung nicht abgeschlossen werden.

Kommentarfunktion

  • Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?

    Die von Ihnen in Ihrem Kommentar hinterlassenen personenbezogenen Daten wie z.B. der Inhalt Ihres Kommentares, Ihren Namen oder Pseudonym, Ihre E-Mail Adresse, etc. werden wir zur Erfüllung des unten genannten Zwecks verarbeiten.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung durch eindeutige bestätigende Handlung bzw. Verhaltensweise)

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Der Zweck der Datenverarbeitung besteht in der Annahme und Veröffentlichung Ihres Kommentars auf unserer Internetseite.

  • Dauer der Speicherung

    Ihr Kommentar wird zeitlich unbefristet gespeichert und veröffentlicht. Wir behalten uns die Löschung ohne Angaben von Gründen und ohne vorherige oder nachträgliche Information vor.

  • Widerrufs- und Löschungsmöglichkeit

    Auf Ihre Anfrage hin werden wir Ihre Kommentare unverzüglich löschen. Bitte nutzen Sie hierfür die „Löschfunktion“ oder kontaktieren Sie uns hierzu. Die Widerrufs- und Löschungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerrufsrecht und Löschungsanspruch.

  • Erforderlichkeit der Angabe personenbezogener Daten

    Die Nutzung der Kommentarfunktion ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben, und auch nicht zum Abschluss eines Vertrages notwendig. Die Nutzung der Kommentarfunktion erfolgt auf freiwilliger Basis. Sie sind nicht verpflichtet, einen Kommentar auf unsere Seite zu schreiben. Sofern Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, müssen Sie die als notwendig gekennzeichneten Felder mit Inhalt füllen. Sofern Sie die notwendigen Angaben nicht mit Inhalt befüllen, kann ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden.

Kontaktformular(e)

  • Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?

    Die von Ihnen in unsere Kontaktformulare eingegebenen Daten, die Sie in die Eingabemaske des Kontaktformulars eingetragen haben, werden wir zur Erfüllung des unten genannten Zwecks verarbeiten.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung durch eindeutige bestätigende Handlung bzw. Verhaltensweise)

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Die über unser Kontaktformular bzw. über unsere Kontaktformulare aufgenommenen Daten werden wir nur für die Bearbeitung der konkreten Kontaktanfrage verwenden, die durch das Kontaktformular eingeht.

  • Dauer der Speicherung

    Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

  • Widerrufs- und Löschungsmöglichkeit

    Die Widerrufs- und Löschungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerrufsrecht und Löschungsanspruch.

  • Erforderlichkeit der Angabe personenbezogener Daten

    Die Nutzung der Kontaktformulare erfolgt auf freiwilliger Basis und ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben. Sie sind nicht verpflichtet mit uns über das Kontaktformular Kontakt aufzunehmen, sondern können auch die weiteren auf unserer Seite angegebenen Kontaktmöglichkeiten nutzen. Sofern Sie unser Kontaktformular nutzen möchten, müssen Sie die als Pflichtangaben gekennzeichneten Felder ausfüllen. Sofern Sie die notwendigen Angaben des Kontaktformulars nicht mit Inhalt befüllen, können Sie entweder die Anfrage nicht absenden, oder wir können Ihre Anfrage leider nicht bearbeiten.

Login-Bereich

  • Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?

    Die von Ihnen bei uns eingegebenen Registrierungs- und Login-Daten werden wir zur Erfüllung des unten genannten Zwecks verarbeiten.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung (vor)vertraglicher Maßnahmen)

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Sie haben auf unserer Internetseite die Möglichkeit einen separaten Login-Bereich zu nutzen. Damit wir ihre Berechtigung zur Nutzung des geschützten Bereich bzw. der geschützten Dokumente prüfen können, müssen Sie ihre Login Daten (E-Mail bzw. Nutzername und Passwort) in das entsprechende Formular eingeben.

  • Dauer der Speicherung

    Die erhobenen Daten werden so lange gespeichert, wie Sie ein Benutzerkonto bei uns unterhalten.

  • Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

    Welche Rechte ihnen zustehen, und wie Sie diese geltend machen, finden Sie im unteren Bereich dieser Datenschutzerklärung.

  • Erforderlichkeit der Angabe personenbezogener Daten

    Die Nutzung des Login-Bereichs auf unserer Seite ist zur Nutzung des geschützten Bereiches vertraglich vorgeschrieben. Die Nutzung des durch den Login-Bereich geschützten Inhalts ist ohne die Eingabe der personenbezogenen Daten nicht möglich. Sofern Sie unseren Login-Bereich nutzen möchten, müssen Sie die als Pflichtangaben gekennzeichneten Felder (Benutzername und Passwort) ausfüllen. Die Eingabe der Daten setzt das Bestehen eines Nutzerkontos voraus. Eine Anmeldung ist nicht möglich, wenn die von Ihnen eingegebenen Daten falsch sind. Sofern die Daten von Ihnen falsch oder nicht eingegeben werden, kann der geschützte Bereich nicht genutzt werden. Der Rest der Seite ist jedoch weiterhin ohne Login nutzbar.

2.2. Hinweise zu Bonitätsprüfung und Scoring

Wenn Sie mit uns einen Vertrag abschließen möchten, kann je nach gewählter Zahlungsart eine Bonitätsprüfung erfolgen, die eine ausschließlich automatisierte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beinhaltet. Bitte beachten Sie, dass auch die eingebundenen Zahlungsdienstleister eigene Bonitätsprüfungen durchführen können.

Eine Bonitätsprüfung ist ein Prozess, bei dem die Kreditwürdigkeit einer Person oder eines Unternehmens überprüft wird. Dabei werden Informationen wie Kreditgeschichte, Einkommen, Vermögen und weitere persönliche Daten überprüft. Bei der Prüfung wird die Kreditwürdigkeit anhand einer Punktzahl bewertet. Die Punktzahl gibt an, wie wahrscheinlich es ist, dass die Person oder das Unternehmen die Zahlung vornehmen kann bzw. einen Kredit zurückbezahlen könnte. Je höher die Punktzahl ist, desto besser ist die Kreditwürdigkeit. Die ermittelte Punktzahl dient als Entscheidungskriterium zur Begründung oder Durchführung von Verträgen, bei denen wir oder ein involvierter Zahlungsdiensteanbieter in Vorleistung treten.

Sofern ein Zahlungsanbieter in den Zahlungsprozess involviert ist, erhält der Zahlungsdiensteanbieter – je nach Zahlungsdienst - von uns oder von Ihnen direkt die von Ihnen im Bestellprozess oder Vertragsprozess eingegebenen Informationen wie Name, Adresse, Art und Summe der Bestellung. Anhand der ermittelten Punktzahl entscheidet der Zahlungsdiensteanbieter, ob er die Durchführung der Zahlung und Übernahme des Ausfallrisikos bzw. die spätere Übernahme der Forderung in Form der Forderungsabtretung übernimmt. Der Zahlungsdienstleister fällt dabei eine automatisierte Entscheidung im Einzelfall gemäß Art. 22 DSGVO und teilt uns das Ergebnis dieser Entscheidung auf elektronischem Wege mit. Für den positiven Fall können Sie die Zahlungsmethode verwenden. Im negativen Fall können wir Ihnen die Zahlungsmethode leider nicht anbieten. Sie können sich jedoch gerne an uns wenden und unter Darlegung des eigenen Standpunkts die Entscheidung des Zahlungsdiensteanbieters überprüfen lassen. Dann wird ein Mitarbeiter aus unserem Haus die Angelegenheit noch einmal manuell prüfen. Alternativ können Sie auch eine andere Zahlungsart wählen.

Soweit wir selbst in Vorleistung treten, da Sie eine Zahlungsart gewählt haben, bei denen wir unsere Leistung vor Erhalt der vollständigen Zahlung bereits beginnen (z.B. bei Kauf auf Rechnung), behalten wir uns eine Bonitätsprüfung bei einer Bonitätsauskunftei vor und streben je nach ermittelter Punktzahl eine Veränderung der Zahlungsmodalitäten an. Unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO besteht darin, unser Risiko der Nichtzahlung zu minimieren, sofern wir in Vorleistung treten. Bei Ablehnung der für uns risikoreichen Zahlungsmethode können Sie sich gerne an uns wenden um Ihren Standpunkt zu erläutern und die Entscheidung durch uns überprüfen zu lassen.

Bei Vertragsschlüssen, der Durchführung von Verträgen oder Zahlungsmethoden und zur späteren Forderungsabtretung kommen die nachfolgenden Anbieter zum Einsatz:

Datenverarbeitung bei Nutzung einer Zahlungsmethode des Plugins Mollie

  • Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?

    Wir binden in unseren Zahlungsprozess das Zahlungsdiensteplugin des Anbieters Mollie B.V., Keizersgracht 126, 1015CW Amsterdam, Niederlande, https://mollie.com (nachfolgend: Mollie) ein.

    Mollie verarbeitet die personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen der Zahlungsabwicklung eingeben zur Abwicklung der Zahlung. Ebenfalls führt Mollie eine Bonitätsprüfung durch. Es gelten die Datenschutzhinweise unter https://www.mollie.com/de/privacy. Bzgl. der Bonitätsprüfung finden Sie die Informationen unter https://www.mollie.com/de/user-agreement.

    Dies gilt für die nachfolgenden Zahlungsarten: Klarna PayNow (Klarna sofort bezahlen), Klarna SOFORT (Sofortüberweisung), Klarna Rechnung, Klarna Ratenkauf, Klarna Pay in 3.

    Bei Klarna arbeitet Mollie mit dem Unternehmen Klarna Bank AB (publ), Chausseestrasse 117, 10115 Berlin, Deutschland zusammen. Ergänzend gilt daher die Datenschutzerklärung von Klarna unter https://www.klarna.com/de/datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen unter https://www.klarna.com/de/agb/.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO im Rahmen der Reduzierung unseres Zahlungsausfallrisikos.

    Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzgl. der Datenweitergabe an den Zahlungsdienstleister. Die Weitergabe erfolgt in Vorbereitung des zu schließenden bzw. Durchführung des Vertrages.

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Wir setzen Mollie ein, um Ihnen einfache digitale Zahlungsmöglichkeiten anbieten zu können. Durch Mollie können wir Ihnen auch Zahlungsmöglichkeiten anbieten, bei denen Sie die Ware oder Leistung nicht im Voraus bezahlen müssen.

    Die Datenübertragung der Bestelldaten an Mollie erfolgt zur Begründung oder Durchführung des angebahnten Vertrages mit der von Ihnen gewählten Zahlungsmöglichkeit.

  • Dauer der Speicherung

    Wir werden die Daten solange speichern, wie es für die Durchführung der Zahlung notwendig ist. Soweit die Daten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterfallen, erfolgt die Löschung nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht. Die Dauer der Speicherung der Daten durch Mollie ergibt sich aus der Datenschutzerklärung von Mollie: https://www.mollie.com/de/privacy. Im Regelfall erfolgt eine Löschung der Daten zur Durchführung der Zahlung als Vertragsbestandteil spätestens nach 10 Jahren.

  • Ihre Rechte

    Welche Rechte Ihnen zustehen und wie Sie diese geltend machen, finden Sie im unteren Bereich dieser Datenschutzerklärung.

Datenverarbeitung bei Nutzung einer Zahlungsmethode des Plugins PayPal Checkout

  • Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?

    Wir binden in unseren Zahlungsprozess das Zahlungsdiensteplugin des Anbieters PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal") ein.

    PayPal verarbeitet die personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen der Zahlungsabwicklung eingeben zur Abwicklung der Zahlung. Ebenfalls führt PayPal eine Bonitätsprüfung durch. Es gelten die Datenschutzhinweise unter https://www.paypal.com/myaccount/privacy/privacyhub/business und https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de. Bzgl. der Bonitätsprüfung finden Sie die Informationen unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/creditref.

    Die Verarbeitung erfolgt auch in einem Drittstaat, für den kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission vorliegt. Daher kann das für die DSGVO übliche Schutzniveau bei der Übermittlung nicht gewährleistet werden, da nicht auszuschließen ist, dass im Drittland z.B. Behörden Zugriff auf die erhobenen Daten nehmen können.

    Dies gilt für die nachfolgenden Zahlungsarten: Paypal Ratenzahlung bzw. Ratenzahlung Powered by PayPal, PayPal Pay Later bzw. Bezahlung nach 30 Tagen, PayPal, Kredit- bzw. Debitkarte, PayPal Express bzw. PayPal Checkout Button, Klarna SOFORT (Sofortüberweisung), giropay.

    Bei Klarna SOFORT (Sofortüberweisung) arbeitet PayPal mit dem Unternehmen Klarna Bank AB (publ), Chausseestrasse 117, 10115 Berlin, Deutschland zusammen. Ergänzend gelten daher die Datenschutzerklärung von Klarna unter https://www.klarna.com/de/datenschutz/ sowie die Nutzungsbedingungen unter https://www.klarna.com/de/agb/.

    Bei giropay arbeitet PayPal mit dem Unternehmen paydirekt GmbH, Stephanstr. 14-16, 60313 Frankfurt am Main, Deutschland zusammen. Ergänzend gelten daher die Datenschutzerklärung von giropay unter https://www.giropay.de/agb/index.html sowie die Nutzungsbedingungen unter https://www.giropay.de/agb/index.html.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO im Rahmen der Reduzierung unseres Zahlungsausfallrisikos.

    Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzgl. der Datenweitergabe an den Zahlungsdienstleister. Die Weitergabe erfolgt in Vorbereitung des zu schließenden bzw. Durchführung des Vertrages.

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Wir setzen Paypal Checkout ein, um Ihnen einfache digitale Zahlungsmöglichkeiten anbieten zu können. Durch PayPal Checkout können wir Ihnen auch Zahlungsmöglichkeiten anbieten, bei denen Sie die Ware oder Leistung nicht im Voraus bezahlen müssen. Die Datenübertragung der Bestelldaten an PayPal erfolgt zur Begründung oder Durchführung des angebahnten Vertrages mit der von Ihnen gewählten Zahlungsmöglichkeit.

  • Dauer der Speicherung

    Wir werden die Daten solange speichern, wie es für die Durchführung der Zahlung notwendig ist. Soweit die Daten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterfallen, erfolgt die Löschung nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht. Die Dauer der Speicherung der Daten durch PayPal ergibt sich aus der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full. Im Regelfall erfolgt eine Löschung der Daten zur Durchführung der Zahlung als Vertragsbestandteil spätestens nach 10 Jahren.

  • Ihre Rechte

    Welche Rechte Ihnen zustehen und wie Sie diese geltend machen, finden Sie im unteren Bereich dieser Datenschutzerklärung.

2.3. Einbindung externer Webservices und Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

Auf unserer Internetseite verwenden wir aktive Inhalte von externen Anbietern, sog. Webservices. Durch Aufruf unserer Internetseite erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Hierbei ist ggf. eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie ein entsprechendes Browser-Plugin installieren oder das Ausführen von Scripten in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten kommen, die Sie besuchen.

Wir verwenden folgende externe Webservices:

  • Gourmet24

    Wir verwenden auf unserer Seite den Dienst Gourmet24 des Unternehmens Sven Steinberger, Industriestr. 4, 66129 Saarbrücken, Deutschland, E-Mail: info@gourmet24.de, Website: https://gourmet24.de/. Die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich an Server in der europäischen Union.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten stellt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO unser berechtigtes Interesse dar. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Erreichung des nachfolgend geschilderten Zwecks.

    Bei dem Dienst handelt es sich um eine technische Unterstützung, mit der wir Inhalte auf unserer Seite nachladen können.

    Im Hinblick auf die Verarbeitung steht Ihnen das in Art. 21 aufgeführte Widerspruchsrecht zu. Nähere Informationen finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

    Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://gourmet24.de/datenschutz.

  • Rechtstextsnippet und Module

    Wir verwenden auf unserer Seite den Dienst Rechtstextsnippet und Module des Unternehmens Website-Check GmbH, Beethovenstraße 24, 66111 Saarbrücken, Deutschland, E-Mail: support@website-check.de, Website: https://www.website-check.de/. Die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich an Server in der europäischen Union.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung stellt Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO dar. Der Einsatz des Dienstes unterstützt uns dabei unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen.

    Mit Hilfe des Dienstes werden auf unserer Internetseite Inhalte unserer Rechtstexte nachgeladen. Über die vorgenommene Einbindung auf unserer Seite werden die jeweils aktuellen Rechtstexte nachgeladen. Über diese Einbindung können ggf. auch weitere technische Module im Hinblick auf die rechtlichen Texte oder rechtlich notwendigen Elemente nachgeladen werden.

    Welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verarbeitung zustehen, finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

    Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://www.website-check.de/datenschutzerklaerung/.

  • Website-Check Siegel

    Wir verwenden auf unserer Seite den Dienst Website-Check Siegel des Unternehmens Website-Check GmbH, Beethovenstraße 24, 66111 Saarbrücken, Deutschland, E-Mail: support@website-check.de, Website: https://www.website-check.de/. Die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich an Server in der europäischen Union.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten stellt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO unser berechtigtes Interesse dar. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Erreichung des nachfolgend geschilderten Zwecks.

    Bei dem Script der Website-Check GmbH handelt es sich um die technische Einbindung des Website-Check Siegels. Mit diesem Siegel möchten wir zeigen, dass wir das Thema Datenschutz sehr ernst nehmen. Die Übermittlung von Daten an die Website-Check GmbH erfolgt zur Auslieferung und Darstellung des Siegels auf unserer Seite.

    Im Hinblick auf die Verarbeitung steht Ihnen das in Art. 21 aufgeführte Widerspruchsrecht zu. Nähere Informationen finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

    Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://www.website-check.de/datenschutzerklaerung/.

2.3. Einbindung von Cookies

  • Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?

    Auf verschiedenen Seiten integrieren und verwenden wir Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen und externe Webservices zu integrieren. Bei den sogenannten "Cookies" handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Zugangsgerät speichern kann. Diese Textdateien enthalten eine charakteristische Zeichenkette, die den Browser eindeutig identifiziert, wenn Sie zu unserer Website zurückkehren. Der Prozess des Speicherns einer Cookie-Datei wird auch als "Setzen eines Cookies" bezeichnet. Cookies können hierbei sowohl von der Website selbst als auch von externen Webservices gesetzt werden. Die Cookies werden von unserer Website bzw. den externen Webservices gesetzt, um die volle Funktionalität unserer Website zu erhalten, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern oder um den mit Ihrer Einwilligung angegebenen Zweck zu verfolgen. Die Cookie-Technologie ermöglicht es uns auch, einzelne Besucher anhand von Pseudonymen, z.B. einer individuellen oder zufälligen IDs, zu erkennen, sodass wir mehr individuelle Dienstleistungen anbieten können. Details sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Soweit die Cookies auf Basis einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden, gilt diese Einwilligung auch als Einwilligung im Sinne des § 25 Abs. 1 TTDSG für das Setzen des Cookies auf dem Endgerät des Nutzers. Soweit eine andere Rechtsgrundlage nach der DSGVO genannt wird (z.B. zur Vertragserfüllung oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten), erfolgt die Speicherung bzw. das Setzen auf Basis einer Ausnahme gemäß § 25 Abs. 2 TTDSG. Diese liegt dann vor, „wenn der alleinige Zweck der Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der alleinige Zweck des Zugriffs auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Informationen die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein öffentliches Telekommunikationsnetz ist“ oder „wenn die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der Zugriff auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Informationen unbedingt erforderlich ist, damit der Anbieter eines Telemediendienstes einen vom Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen kann“. Welche Rechtsgrundlage einschlägig ist, ergibt sich aus der später in diesem Punkt aufgeführten Cookie-Tabelle.

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Die Cookies werden von unserer Website bzw. den externen Webservices gesetzt, um die volle Funktionalität unserer Website zu erhalten, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern oder um den mit Ihrer Einwilligung angegebenen Zweck zu verfolgen. Die Cookie-Technologie ermöglicht es uns auch, einzelne Besucher anhand von Pseudonymen, z.B. einer individuellen oder zufälligen IDs, zu erkennen, so dass wir mehr individuelle Dienstleistungen anbieten können. Details sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

  • Dauer der Speicherung

    Die Speicherung unserer Cookies erfolgt bis zur Löschung in Ihrem Browser oder, wenn es sich um einen Session-Cookie handelt, bis die Session abgelaufen ist. Details sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Sie können Ihren Browser nach Ihren Wünschen so einstellen, dass das Setzen von Cookies generell verhindert wird. Sie können dann von Fall zu Fall über die Annahme von Cookies entscheiden oder Cookies grundsätzlich akzeptieren. Cookies können für verschiedene Zwecke verwendet werden, z.B. um zu erkennen, dass Ihr Zugangsgerät bereits mit unserer Website verbunden ist (permanente Cookies) oder um zuletzt angesehene Angebote zu speichern (Session-Cookies). Wenn Sie uns ausdrücklich die Erlaubnis erteilt haben, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der auf der Grundlage der Einwilligung bis zum Widerruf vorgenommenen Verarbeitung davon nicht berührt wird.

Cookie-NameServerAnbieterZweckRechtsgrundlageSpeicherdauerTyp
__csrf_token-1 gourmet24.de Webseitenbetreiber Dieses Cookie wird dafür verwendet jede Anfrage vom Client an den Server zu identifizieren, um sicher zu stellen, dass der Request vom Client kommt. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen) Sitzung Security
acris_cookie_acc gourmet24.de Webseitenbetreiber Dieses Cookie speichert die Cookie-Einstellungen des Website-Nutzers über mehrere Broswersitzungen, sodass keine erneute Abfrage nötig ist. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtung) ca. 30 Tage Cookie-Banner
acris_cookie_first_activated gourmet24.de Webseitenbetreiber Dieses Cookie speichert ihre Angaben im Hinblick auf unserem Cookie-Banner. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtung) Sitzung Cookie-Banner
acris_cookie_first_activated gourmet24.de Webseitenbetreiber Dieses Cookie speichert ihre Angaben im Hinblick auf unserem Cookie-Banner. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtung) Sitzung Cookie-Banner
acris_cookie_landing_page gourmet24.de Webseitenbetreiber Dieses Cookie sammelt Informationen darüber, wie Sie unsere Websites nutzen. Es speichert die Landingpage, über die Nutzer zum ersten Mal auf unsere Website gelangen. Im Anschluss können diese Daten ggf. zu Analysezwecken verwendet werden. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (Einwilligung) Sitzung Analytics
acris_cookie_referrer gourmet24.de Webseitenbetreiber Dieses Cookie sammelt Informationen darüber, wie Sie unsere Websites nutzen. Es speichert die Herkunftsseite, über die Nutzer zum ersten Mal auf unsere Website gelangen. Diese Daten können im Anschluss ggf. zu Analysezwecken verwendet werden. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (Einwilligung) Sitzung Analytics
allowCookie gourmet24.de Webseitenbetreiber Dieses Cookie speichert, ob Ihnen das Cookie-Banner bzw. der Cookie-Hinweis korrekt angezeigt wurde und wie Sie sich bezüglich der Benutzung von Cookies auf unserer Website entschieden haben. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtung) ca. 493 Jahre Cookie-Banner
allowCookie gourmet24.de Webseitenbetreiber Dieses Cookie speichert, ob Ihnen das Cookie-Banner bzw. der Cookie-Hinweis korrekt angezeigt wurde und wie Sie sich bezüglich der Benutzung von Cookies auf unserer Website entschieden haben. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtung) ca. 6 Monate Cookie-Banner
allowCookie gourmet24.de Webseitenbetreiber Dieses Cookie speichert ihre Angaben im Hinblick auf unserem Cookie-Banner. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtung) Sitzung Cookie-Banner
cookiePreferences gourmet24.de Webseitenbetreiber Das Cookie speichert die Entscheidungen des Websitebesuchers aus dem Cookie-Banner bezüglich der Verwendung von Cookies. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtung) ca. 6 Monate Cookie-Banner
nocache gourmet24.de Webseitenbetreiber Der Cookie sorgt für die Steuerung des Website-Cache, um die Website optimal zu beschleunigen. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen) einige Sekunden Komfort
sUniqueID gourmet24.de Webseitenbetreiber Durch dieses Cookie können wir einzelne von Ihnen gewählte Komforteinstellungen speichern und für ihren aktuellen und für zukünftige Seitenbesuche vorhalten. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (Einwilligung) Sitzung Konfiguration
session-1 gourmet24.de Webseitenbetreiber Der Cookie steuert den Warenkorb des Shopsystems und ist zum Einlegen von Waren in den Warenkorb notwendig. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ((Vor-)Vertragserfüllung) Sitzung Konfiguration
slt gourmet24.de Webseitenbetreiber Durch dieses Cookie können wir einzelne von Ihnen gewählte Komforteinstellungen speichern und für ihren aktuellen und für zukünftige Seitenbesuche vorhalten. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (Einwilligung) Sitzung Konfiguration
testcookie gourmet24.de Webseitenbetreiber Dieses Cookie wird gesetzt und ausgelesen, um zu ermitteln, ob der Browser das Setzen von Cookies erlaubt. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen) Sitzung Konfiguration
x-cache-context-hash gourmet24.de Webseitenbetreiber Dieses Cookie speichert einen Hash-Wert der gewünschten Kundenzielgruppe. Hierdurch können dem Seitenbesucher die für ihn geltenden Preise mit der korrekten Berechnung der Steuern angezeigt werden. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (Einwilligung) einige Sekunden Konfiguration
x-ua-device gourmet24.de Webseitenbetreiber Durch dieses Cookie können wir einzelne von Ihnen gewählte Komforteinstellungen speichern und für ihren aktuellen und für zukünftige Seitenbesuche vorhalten. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen) Sitzung Konfiguration

3. Abschnitt 3 - Ihre Rechte

3.1. Auskunftsanspruch

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Sofern dies der Fall ist, haben Sie ein Recht auf Auskunft über die in Art. 15 Abs. 1, 2 DSGVO benannten Informationen. Gerne stellen wir Ihnen auch eine Kopie der Daten zur Verfügung, soweit nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden (vgl. Art. 15 Abs. 4 DSGVO).

3.2. Berichtigungsanspruch

Sie haben gem. Art. 16 DSGVO das Recht, bei uns ggf. falsch hinterlegte personenbezogene Daten (wie z.B. Adresse, Name, etc.) jederzeit korrigieren zu lassen. Auch können Sie jederzeit eine Vervollständigung der bei uns gespeicherten Daten verlangen. Eine entsprechende Anpassung erfolgt unverzüglich.

3.3. Recht auf Löschung

Sie haben gem. Art. 17 Abs. Abs. 1 DSGVO das Recht darauf, dass wir die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten löschen, wenn

  • die Daten nicht mehr benötigt werden;
  • aufgrund des Widerrufs Ihrer Einwilligung die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ersatzlos entfallen ist;
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und keine vorrangigen berechtigte Gründe für die Verarbeitung vorliegen;
  • Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet werden;
  • eine rechtliche Verpflichtung dies erfordert
  • eine Erhebung gem. Art. 8 Abs. 1 DSGVO stattgefunden hat.

Das Recht besteht gem. Art. 17 Abs. 3 DSGVO dann nicht, wenn

  • die Verarbeitung zur Ausübung des Rechtes auf freie Meinungsäußerung und Information erforderlich ist;
  • Ihre Daten auf Grundlage einer rechtlichen Verpflichtung erhoben worden sind;
  • die Verarbeitung aus Gründen des öffentlichen Interesses erforderlich ist;
  • die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

3.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gem. Art. 18 Abs. 1 DSGVO haben Sie in einzelnen Fällen das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Dies ist dann der Fall, wenn

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie einer Löschung nicht zustimmen;
  • die Daten nicht länger für den Verarbeitungszweck benötigt werden, aber die erhobenen Daten der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen;
  • ein Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt worden ist und noch unklar ist, welche Interessen überwiegen.

3.5. Recht auf Widerruf

Sofern Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) können Sie diese jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch nicht berührt wird.

3.6. Recht auf Widerspruch


Soweit Sie bei der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund einer besonderen Situation nicht mehr möchten, dass wir die Daten verarbeiten, können Sie bei Daten, die wir auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) erhoben haben, gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit Widerspruch einlegen.


3.7. Recht auf Datenübertragbarkeit

Wir stellen Ihnen oder einen von Ihnen benannten Verantwortlichen auf Anfrage gem. Art. 20 Abs. 1 DSGVO folgende Daten in einem gängigen maschinenlesbaren Format bereit:

  • Daten, die aufgrund einer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO erhoben wurden;
  • Daten, die wir gemäß gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO im Rahmen bestehender Verträge von Ihnen erhalten haben; soweit die Daten im Rahmen eines automatisierten Verfahrens verarbeitet worden sind.

3.8. Wie nehmen Sie Ihre Rechte wahr?

Ihre Rechte können Sie jederzeit wahrnehmen, indem Sie sich an die unten stehenden Kontaktdaten wenden:

Sven Steinberger
Industriestr. 4
66129 Saarbrücken
Deutschland
E-Mail: info@gourmet24.de

3.9. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO

Sofern Sie den Verdacht haben, dass auf unserer Seite Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet werden, können Sie selbstverständlich jederzeit eine gerichtliche Klärung der Problematik herbeiführen. Zudem steht Ihnen jede andere rechtliche Möglichkeit offen. Unabhängig davon steht Ihnen gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO die Möglichkeit zur Verfügung, sich an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Das Beschwerderecht gem. Art. 77 DSGVO steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Ortes des vermeintlichen Verstoßes zu, d.h. Sie können die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wenden, aus den oben genannten Orten wählen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs gem. Art. 78 DSGVO. Beispielsweise können Sie sich an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland
Fritz-Dobisch-Str. 12, 66111 Saarbrücken, Deutschland
poststelle@datenschutz.saarland.de
https://www.datenschutz.saarland.de/

Erstellt durch:

© DURY LEGAL Rechtsanwälte – www.dury.de

© Website-Check GmbH – www.website-check.de