Kostenloser Versand ab € 79,- Bestellwert
Schnelle Lieferung mit DHL
30 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung möglich
Weingut Nik Weis - St. Urbans-Hof

Produkte von Weingut Nik Weis - St. Urbans-Hof auf Gourmet24 online kaufen

Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nur 12 auf Lager!
Nik Weis Sankt Urbans Hof Saar Riesling fruchtsüß
Nik Weis Sankt Urbans Hof Saar Riesling fruchtsüß
Inhalt 0.75 Liter (12,80 € * / 1 Liter)
ab 9,60 € *
Nur 12 auf Lager!
Nik Weis Sankt Urbans Hof Wiltinger Alte Reben Riesling
Nik Weis Sankt Urbans Hof Wiltinger Alte Reben...
Inhalt 0.75 Liter (20,64 € * / 1 Liter)
ab 15,48 € *
Nur 12 auf Lager!
Nik Weis Sankt Urbans Hof Mosel Riesling trocken
Nik Weis Sankt Urbans Hof Mosel Riesling trocken
Inhalt 0.75 Liter (12,80 € * / 1 Liter)
ab 9,60 € *
Nur 6 auf Lager!
Nik Weis Sankt Urbans Hof Leiwener Laurentiuslay Riesling GG 2016 0,75L
Nik Weis Sankt Urbans Hof Leiwener...
Inhalt 0.75 Liter (58,80 € * / 1 Liter)
ab 44,10 € *
Nur 4 auf Lager!
Nik Weis Sankt Urbans Hof Mosel Riesling trocken 2017 0,75L
Nik Weis Sankt Urbans Hof Mosel Riesling...
Inhalt 0.75 Liter (12,00 € * / 1 Liter)
9,80 € * 9,00 € *

Das Weingut „St.-Urbans-Hof" ist nach dem Schutzheiligen der Winzer, Weinberge und Weine benannt. Gegründet wurde „St.-Urbans-Hof" im Jahre 1947 von Nicolaus Weis. Heute führt sein Enkel Nik Weis den Betrieb. Auf 35 Hektar Rebfläche befinden sich insgesamt sechs Lagen: die drei Grand-Cru-Lagen Ockfener Bockstein, Leiwener Laurentiuslay und Piesporter Goldtröpfchen sowie die drei Ortslagen Saarfeilser, Wiltinger und Mehringer – darunter viele Steillagen. Die entweder trockenen oder fruchtigen St.-Urbans-Hof"-Weine signalisieren dies schon auf den ersten Blick durch die Farbe des Flaschenetiketts: weiß für trocken und schwarz für fruchtig. 

Die an Mosel und Saar gelegenen Weinberge tragen ausschließlich Riesling-Weinstöcke. Dabei folgt Nik Weis nach seinen eigenen Worten einem „ewigen Weinbau", lässt der Natur das Sagen und nicht wissenschaftlichen Methoden zur Ertragsmaximierung. Statt ganze Rebenreihen oder gar Lagen für eine Neubestockung zu roden, tauscht er stets nur altersschwache und abgestorbene Rebstöcke durch neue Pflanzen aus. Die Qualität der Weine vom „Nik Weis – St.-Urbans-Hof" bestätigt die besonders aufmerksame, schonende Anbaumethode. Das Weingut ist Mitglied im VDP, dem Verband Deutscher Prädikatsweingüter – der angesehensten Weingütervereinigung Deutschlands.