Kostenloser Versand ab € 79,- Bestellwert
Schnelle Lieferung mit DHL
30 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung möglich
Castello dei Rampolla

Produkte von Castello dei Rampolla auf Gourmet24 online kaufen

Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Castello dei Rampolla d’Alceo Rosso Toscana
Castello dei Rampolla d’Alceo Rosso Toscana
Inhalt 0.75 Liter (143,60 € * / 1 Liter)
ab 107,70 € *
Castello dei Rampolla Chianti Classico
Castello dei Rampolla Chianti Classico
Inhalt 0.75 Liter (29,92 € * / 1 Liter)
ab 22,44 € *
Castello dei Rampolla Sammarco Toscana - 2017
Castello dei Rampolla Sammarco Toscana - 2017
Inhalt 0.75 Liter (63,89 € * / 1 Liter)
ab 47,92 € *
Castello dei Rampolla Sammarco Toscana - 2015
Castello dei Rampolla Sammarco Toscana - 2015
Inhalt 0.75 Liter (63,89 € * / 1 Liter)
ab 47,92 € *

Maurizia und ihr Bruder Luca sind seit 1994 verantwortlich für das Weingut ihrer Familie Di Napoli. Nach einer Krise wurde die Anbaumethode von konventionellem auf biodynamischen Rebbau umgestellt. Gleichzeitig verringerten sie den Rebbestand erheblich, um sich nur noch auf die besten Lagen gleich neben und unter dem Castello zu konzentrieren. So fand Rampolla wieder zum Erfolg zurück, den dieses legendäre Weingut in den frühen Jahren der italienischen Weinrevolution begründet hatte, und ist selbstverständlich Teil des Panzano sostenibile. Zur Biodynamik befragt, meint Maurizia, es sei keine „grandissima intenzione“ damit verbunden, denn das Konzept sei nichts anderes als „die Weisheit der Leute, die schon immer mit und auf dem Land lebten“. Wer das Castello besucht, wird erstaunt sein über seine Schönheit, aber auch über die Einfachheit, mit der im Keller gearbeitet wird, aber noch mehr beim Anblick der Reben, wobei zwei Besonderheiten auffallen: Die Pflanzen stehen sehr dicht - 8.000 bis 10.000 Stöcke pro Hektar - und jeder Stock trägt nur sehr, sehr wenige Trauben. Dies ist ein Faktor, dank dem die Widerstandskraft der Pflanze gestärkt und die Frucht konzentriert wird. Der Chianti Classico spielt, obwohl er den Hauptanteil des Ertrags stellt, eigentlich nur die dritte Geige, nach den Spitzengewächsen Sammarco und Vigna d‘Alceo, die hauptsächlich auf Cabernet Sauvignon mit geringen Anteilen von Petit Verdot oder Merlot und Sangiovese basieren.