Kostenloser Versand ab € 79,- Bestellwert
Schnelle Lieferung mit DHL
14 Tage Rückgaberecht
Rechnung (Klarna)
Bodegas Castell Miquel

Produkte von Bodegas Castell Miquel bei Feinkost Steinberger online kaufen

Filter schließen
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nur 7 auf Lager!
Castell Miquel Pearls of an Angel Cava Rosé Brut 0,75L Castell Miquel Pearls of an Angel Cava Rosé...
Jahrgang: -
Alk.: 12,5% Vol.
Region: Spanien (Mallorca)
Qualitaetsstufe: -
Allergenhinweise.: Enthält Sulfite
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € / 1 Liter)
11,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand*
Nur 2 auf Lager!
Castell Miquel Pearls of an Angel Cava Brut 0,75L Castell Miquel Pearls of an Angel Cava Brut 0,75L
Jahrgang: -
Alk.: 11,5% Vol.
Region: Spanien (Mallorca)
Qualitaetsstufe: -
Allergenhinweise.: Enthält Sulfite
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € / 1 Liter)
11,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand*

Das Weingut Castell Miquel liegt in ma­le­ri­scher La­ge in einer der schöns­ten Ge­gen­den Mal­lor­cas. Der Blick über das Tal geht ge­gen Os­ten, in Rich­tung der auf­ge­hen­den Son­ne. Der Le­gen­de nach war hier einst ei­nem mal­lor­quinischen Bauern ein En­gel er­schie­nen. Der En­gel empfahl ihm, an die­ser Stel­le ei­nen Wein­stock zu pflan­zen. Dies tat der Bau­er, und die Re­ben ent­wi­ckel­ten sich zu den bes­ten der In­sel. Aus Dank­bar­keit stell­te der Bau­er in einer na­he­ge­le­ge­nen Höh­le eine Ma­don­nen-Fi­gur auf. Die Höh­le mit der Ma­don­na kon­nte je­doch bis zum heu­ti­gen Ta­ge nicht wie­der­ent­deckt wer­den.
Hin­wei­se auf die Höh­le (span: „cue­va“) fin­den sich in den al­ten Plä­nen des Castells. Als der jet­zige Be­sit­zer, Pro­fes­sor Michael A. Popp, das Wein­gut er­warb, mach­te er es sich zur Auf­ga­be, das Ge­heim­nis zu lüf­ten. An den vom En­gel ge­seg­ne­ten Hän­gen re­kul­ti­vier­te er die al­ten An­bau­flä­chen der mal­lor­qui­nisch­en Bau­ern und tauf­te die ge­schaf­fe­nen Ter­ras­sen­flä­chen „Stair­way“ (engl. für Trep­pen­stu­fen). Für den Fall, dass er die Höhle ent­deckt, soll da­rin ein Wein aus­ge­baut wer­den. Der Name steht schon fest: „Cueva Madonna“.